Großer blauer Turaco

Das Bild des Great Blue Turaco wurde unter Creative Commons lizenziert Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen .
Originalquelle : Eigene Arbeit
Autor : Tom Tarrant

Der Great Blue Turaco wird als am wenigsten bedenklich eingestuft. Qualifiziert sich nicht für eine Risikokategorie. In dieser Kategorie sind weit verbreitete und reichlich vorhandene Taxa enthalten.





Der Great Blue Turaco, Corythaeola cristata, ist ein Turaco, eine Gruppe afrikanischer Beinahe-Passerinen. Es ist der größte Turaco mit einer Länge von 70 bis 75 cm und einer Masse zwischen 822 und 1231 Gramm. In der Provinz Bandundu des D.R.C. (ehemals Zaire) Der Great Blue Turaco wird aktiv nach Fleisch und Federn gejagt. Die blauen und gelben Schwanzfedern werden für ihre Glückstalismane geschätzt. In der Gegend von Bandundu rund um die Stadt Kikwit heißt es 'Kolonvo'. Fotografiert im Bigodi Swamp, W. Mehr

* Haben große blaue Turacos Preditoren? * Ist ein Vogel namens Blue Turacos irgendwo in einem Zoo? * Gibt es im San Diego Zoo blaue Turacos? »Mehr erwähnt in * Corythaeola cristata * Tauraco * Turaco * 3. & Vogel * Sibley-Monroe Checkliste 5 * Sapo National Mehr

In diesem indischen Vogelnaturbild Great Blue Turaco, gefunden im tropischen Bergwald in Ruanda. Diese Arten ernährten sich hauptsächlich von Früchten. Great Blue Turacos waren teilweise blattfressend; Blätter machten 25% bzw. 6,3% ihrer gesamten Ernährung aus. Die meisten von Turacos verzehrten Früchte stammten von Bäumen. Obwohl die meisten Blätter, die von Great Blue Turacos gefressen wurden, auch von Bäumen stammten. Great Blue Turaco sind große Vögel, die in Wäldern und bewaldeten Lebensräumen Subsahara-Afrikas endemisch sind und als hauptsächlich frugivor gelten. Mehr



(ehemals Zaire) Der Great Blue Turaco wird aktiv nach Fleisch und Federn gejagt. Die blauen und gelben Schwanzfedern werden für ihre Glückstalismane geschätzt. In der Gegend von Bandundu rund um die Stadt Kikwit heißt es 'Kolonvo'. Der Great Blue Turaco, Corythaeola cristata, ist ein Turaco, eine Gruppe afrikanischer Beinahe-Passerinen. Mehr

Great Blue Turaco T-Shirts von birdorableDer Great Blue Turaco ist eine große Turaco-Art, die in ganz Zentralafrika lebt. Sie ernähren sich von Früchten, Blättern und Blüten. Das auffällige Körpergefieder aus Grün-Blau und Gelb enthält auch einen hohen, dicken dunklen Kopfkamm. Sie können dieses Geschenk total anpassen! Bewegen Sie den Vogel, fügen Sie Text hinzu, ändern Sie die Farbe - machen Sie es sich selbst! * Eine gestrichelte Linie kennzeichnet den Designbereich und erscheint nicht auf dem tatsächlichen Shirt. Laden mit hoher Auflösung ... Laden mit hoher Auflösung ... Mehr

Der Great Blue Turaco ist eine große Turaco-Art, die in ganz Zentralafrika lebt. Sie ernähren sich von Früchten, Blättern und Blüten. Das auffällige Körpergefieder aus Grün-Blau und Gelb enthält auch einen hohen, dicken dunklen Kopfkamm. Mehr



Great Blue TuracoGreat Blue Turacos = Informationen zu Touraco / Turaco ... Turaco-Fotogalerie ... Turaco-Arten ... Turacos als Haustiere ... Zucht des Turaco Der Great Blue Turaco (Corythaeola cristata) ist das größte Mitglied der Turaco-Familie. durchschnittlich 70-75 cm lang und zwischen 822-1231 Gramm schwer. Verbreitung / Lebensraum: Diese Art hat ein ausgedehntes Verbreitungsgebiet mit einem geschätzten globalen Vorkommen von 3.800.000 km Mehr

Der große blaue Turaco ist der größte Turaco der Welt. Physische Beschreibung Der Great Blue Turaco ist der größte der Welt mit einer Länge von 70 bis 75 cm. Der Körper ist hellblau und die Flügel des Turaco sind ziemlich kurz und gerundet. Sie haben einen kräftigen Körper und einen langen Schwanz. Beide Geschlechter sind identisch und ihre Färbung ändert sich im Laufe des Jahres nicht. Mehr

Der große blaue Turaco ist ein Vogel aus den tropischen Wäldern Westafrikas. Es ernährt sich von Früchten, Blättern und Blüten. Der große blaue Turaco hat einen lauten Ruf. Seltsamerweise sind Turacos mit Kolibris und Eulen verwandt. Die Mongabay Kids-Website (kids.mongabay.com) soll Kindern helfen, mehr über Regenwälder und die Umwelt zu erfahren. Diese Seite befindet sich noch in der Entwicklung und ich arbeite daran, zusätzliche Inhalte hinzuzufügen, wenn es die Zeit erlaubt. Mehr



Der große blaue Turaco (Corythaeola cristata) ist größtenteils grünlich blau und gelb, mit kastanienbraunen Hinterteilen, aber ohne Rot in den Flügeln. Mit Ausnahme des großen Blaus sind alle Turacos mittelgroße Vögel (40 bis 50 cm) mit einem ziemlich langen Schwanz und ziemlich kurzen, abgerundeten Flügeln. Die meisten haben einen markanten erektilen Kamm, dessen Form, Größe und Farbe äußerst variabel ist. Mehr

Familie ist der große blaue Turaco und misst zwischen 70 bis 76 cm Länge. Die durchschnittliche Länge anderer Vögel in der Familie beträgt 16 bis 21 cm. Geografische Reichweite Turacos und die Wegerichfresser sind Vogelarten, die in Afrika einzigartig sind, insbesondere in Afrika südlich der Sahara, einem Teil des afrikanischen Kontinents südlich der Sahara. Mehr

Der große blaue Turaco ist der größte aller Turacos. Canon EOS 10D, Canon EF 70-200 mm 1: 2,8L IS USM 1 / 60s 1: 5,6 bei 170,0 mm ISO 400 mit Blitz voll exif andere Größen: kleines Medium Original vorher | next Das Posten auf einer öffentlichen Website bedeutet nicht gemeinfrei. Alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Mehr

* Der Great Blue Turaco ist der größte der Turacos. * 23 Arten bilden die Familie der Musophagidae (Turacos). * Turacos sind in Afrika eher als Louries bekannt. * Turacos haben halbzygodaktylische Zehen; zwei Punkte vorwärts und zwei rückwärts. Mehr