Jäger und Einhorn leuchten im Nachthimmelfoto

Monoceros Orion Knutson

Josh Knutson nahm dieses 7-Kachel-Mosaikbild der Sternbilder Monoceros und Orion von seinem Hinterhof in Rio Rancho, New Mexico, am 25. Mai 2011 auf. Er verwendete eine T1i-modifizierte DSLR-Kamera, 50-mm-Objektiv bei F/4.0, ISO 800 auf einer Vixen Polarie-Tracker. Die Mosaikausrichtung und -heftung wurde von Robert Farrimond und die Nachbearbeitung von Salvatore Grasso übernommen. (Bildnachweis: Josh Knutson / http://daemongpf.blogspot.com/ )



Die Sternbilder Monoceros und Orion kommen in diesem Weitwinkelbild des Nachthimmels in atemberaubendem Fokus.



Fotograf Josh Knutson nahm dieses 7-Kachel-Mosaikbild von seinem Hinterhof in Rio Rancho, New Mexico, am 25. Mai 2011 auf. Jede Kachel repräsentiert eine Stunde lang zweiminütige Aufnahmen, die übereinander gestapelt sind.

Monoceros, bekannt als das Einhorn, ist eine schwache Konstellation, die von Orion, Zwillingen und Hyrda begrenzt wird. Er liegt über dem hellen Stern Sirius, besitzt aber keine eigenen hellen Sterne. Orion ist eine bekannte Konstellation, die alte Astronomen den Jäger nannten.



Einer der prominentesten Sterne im Orion ist Beteigeuze, ein roter Überriese mit einer scheinbaren Helligkeit zwischen 0,2 und 1,2. Auf dieser Skala stehen kleinere Zahlen für hellere Objekte, wobei die für das menschliche Auge am dunkelsten sichtbaren Objekte bei einer Größe von etwa 6,5 ​​liegen.

Anhand der im Orion leicht sichtbaren Sterne können Sterngucker seinen Nachbarn Monoceros leicht erkennen.

Knutson verwendete eine T1i-modifizierte DSLR-Kamera, 50-mm-Objektiv bei F/4.0, ISO 800 auf einem Vixen Polarie-Tracker, um die Fotos aufzunehmen. Die Mosaike wurden von Robert Farrimond ausgerichtet und gestickt, mit Nachbearbeitung von Salvatore Grasso.



Anmerkung der Redaktion: Wenn Sie ein fantastisches Skywatching-Foto haben, das Sie für eine mögliche Geschichte oder Bildergalerie teilen möchten, wenden Sie sich bitte an den leitenden Redakteur Tariq Malik unter tmalik@guesswhozoo.com.

Folgen Sie guesswhozoo.com auf Twitter @spacedotcom . Wir sind auch dabei Facebook & Google+ .