'Planet Money' verlässt den Planeten: NPR Podcast übernimmt Cubesat

Der Cubesat von 'Planet Money' wurde am 31. Oktober mit der Raumsonde Minotaur C von Orbital ATK von der Vandenberg Air Force Base in Kalifornien ins All gestartet. (Bildnachweis: Orbital ATK)



Nachdem sich das Podcast-Team von „Planet Money“ von National Public Radio mit Themen wie der Herstellung eines T-Shirts und dem Bohren nach Öl befasst hat, hat es sich mit einem neuen Thema befasst: Wie man einen Satelliten ins All bringt. Das hat das Team vor ein paar Wochen tatsächlich getan.



'Wir wollten etwas, das eindeutig anders und aufregend ist', sagte Robert Smith, Moderator von 'Planet Money', gegenüber guesswhozoo.com. Das Team dachte über die jüngsten Nachrichten nach und erinnerte sich, dass gerade ein SpaceX-Raketenstart stattgefunden hatte, sagte er.

''Warum fliegen wir nicht ins All?' [wir fragten]. Ich für meinen Teil hielt das überhaupt nicht für möglich«, sagte er. „Ich habe es einfach nicht getan. Ich dachte, wir könnten vielleicht eine Rakete starten sehen, aber wie würden Sie überhaupt anfangen?' [ Cubesats: Kleines, vielseitiges Raumschiff erklärt (Infografik) ]



Ein Foto von on . gepostet

Die Satellitenserie begann am Mittwoch (29. November). Es geht weiter heute Abend (1. Dezember), Mittwoch (6. Dezember) und Freitag (8. Dezember). Irgendwann im Januar werden zwei weitere Folgen ausgestrahlt. Sie können die Serie verfolgen unter https://www.npr.org/sections/money/ und www.npr.org/spacemission .



Mit Hilfe von Zuhörern und einigen Vertretern der Raumfahrtindustrie, die es gewohnt sind, Amateurexperimente zu starten, begann das Team von 'Planet Money', Optionen für den Start eines Satelliten zu suchen. Das Team erkannte schnell, dass die Deadline eines Journalisten und eine Deadline der Raumfahrtindustrie sehr unterschiedlich sind. sogar einige kleine CubeSat-Missionen brauchen Jahre, um sich zu entwickeln.

Die elegante Lösung bestand darin, einen Satelliten zu 'adoptieren', sagte die Produzentin von 'Planet Money', Elizabeth Kulas, gegenüber guesswhozoo.com. Das Team durfte einen Mini-Satelliten in Produktion benennen von Planet Labs (jetzt Planet genannt), ein Unternehmen, das die Erde mit einem Schwarm kleiner 'Dove'-Satelliten beobachtet.

Es wurde kein Geld ausgetauscht und kein Vertrag unterzeichnet, aber NPR erhielt ein paar Vergünstigungen aus der Vereinbarung. Insbesondere konnte das Team etwas seiner Wahl auf dem Satelliten lasergravieren. 'Der Satellit sagt nebenbei: 'Hallo und willkommen auf 'Planet Money'' in der Wellenform einer Stimme', sagte Smith und bezog sich auf eine Reproduktion der Wellenform, die diese Aussage erzeugt, laut ausgesprochen.



Außerdem musste sich das Team auf einen Namen einigen. Angesichts der Tatsache, dass 'Planet Money' über Wirtschaft spricht, wurden mehrere Wortspiele herumgeworfen. 'No Free Launch', 'Money to Burn' und 'Battleship Free Enterprise' gehörten zu den Namen, die in Betracht gezogen wurden, sagte Kulas. Aber am Ende ging der Podcast mit dem einfachen 'Pod 1.' 'Pod' kommt vom Wort 'Podcast', und '1' soll sich auf den ersten einer Reihe von NPR-Satelliten beziehen (von denen Smith sagte, dass sie eher ein Scherz als eine tatsächliche Möglichkeit waren).

Ein Foto von on . gepostet

Und wie bei allen richtigen Missionen hat das 'Planet Money'-Team auch einen Missions-Patch entworfen. Der Patch enthält ein Eichhörnchen (ein Hinweis auf die Episodenserie, in der der Podcast ein T-Shirt mit einem Eichhörnchen erstellt hat), einen Astronauten, ein kleines Modell des Satelliten und 11 Sterne, die alle Mitglieder des 'Planet Money' darstellen '-Team – sogar der Praktikant.

Der Satellit an Halloween (31. Oktober) gestartet an Bord einer Orbital ATK Minotaur C-Rakete von der Vandenberg Air Force Base in Kalifornien. Smith gehörte zu den Mitgliedern von 'Planet Money', die den Start persönlich miterlebten. Er sagte, er habe immer wieder auf die Aufregung gehört, die er an diesem Tag in seiner Stimme hatte. ''Es ist so hell. Geh da raus und sieh es dir an!' Es war superspannend.' [ Planet Labs Fotos der Erde aus dem Weltraum (Galerie) ]

Ein Foto von on . gepostet

'Weltraumfieber' und die Wahl einer Mission

Während der Start selbst aufregend war, stellte das Team fest, dass es etwas Wichtiges für seine Arbeit vergessen hatte: etwas für den kleinen Satelliten auszuwählen, das es tun konnte sammelt Bilder der Erde aus dem Weltraum . Es bleibt jedoch noch etwas Zeit, dies herauszufinden, da Pod 1 seine Arbeit erst nach der Konfiguration beginnt. Das heißt, die Mission beginnt frühestens im Februar. Es wird erwartet, dass der Satellit selbst zwei oder drei Jahre hält, bevor der atmosphärische Widerstand aus seiner erdnahen Umlaufbahn dazu führt, dass das Raumfahrzeug in die Atmosphäre eindringt und verbrennt.

'Viele Leute [mit denen wir gesprochen haben] sagten: 'Wissen Sie, das hier ist eines der Probleme, die Sie in der Weltraumwelt sehen'', räumte Smith ein. „Die Leute sind so aufgeregt, ins All zu fliegen, dass sie nicht so viel Zeit damit verbracht haben, wie sie vielleicht sollten, darüber nachzudenken, welche Art von Daten Sie erhalten werden und wie Sie diese Daten erhalten werden und was der Businessplan ist. Wir waren in die Falle des Weltraumfiebers geraten.'

Wie im Podcast heute Abend (1. Dezember) besprochen wird, erwägt das Team einige Optionen. Eine besteht darin, das globale Avocado-Angebot zu verfolgen, um zu versuchen, den Guacamole-Spiegel während des Super Bowl vorherzusagen – und wie viel die Guacamole kosten wird. 'Es ist eine Art Witz', räumte Smith ein, sagte aber, es sei eine gute Möglichkeit, den Zuhörern den Weg der Rohstoffe und Lieferketten zu zeigen.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, dem Beispiel von Wirtschaftsforschern zu folgen, die oft versuchen, die Bedingungen für Entwicklungsländer zu verbessern, sagte Smith. Zum Beispiel helfen Versicherungen Bauern in Ländern wie Ghana, mehr Getreide anzubauen. Aber um den Ertrag vorherzusagen, müssen Dutzende von Menschen in abgelegene Dörfer gehen, um die Höhe einer Ernte wie Mais zu messen – ein Prozess, der mithilfe von Satellitenbildern vereinfacht werden könnte.

Das 'Planet Money'-Team sagte, dass es die Zuhörer über den Verlauf der Mission auf dem Laufenden halten und enthüllen wird, wofür die Daten verwendet werden.

Folge uns @spacedotcom , Facebook und Google+ . Originalartikel zu guesswhozoo.com .