Russland startet heute ein neues Raumstations-Versorgungsschiff: Live ansehen

Eine russische Sojus-Rakete und ihr unbemanntes Versorgungsschiff Progress 63P stehen vor dem Start zur Internationalen Raumstation am 31. März 2016 auf ihrer Startrampe am Kosmodrom Baikonur, Kasachstan. Das Progress-Fahrzeug transportiert 3 Tonnen Vorräte für die

Eine russische Sojus-Rakete und ihr unbemanntes Versorgungsschiff Progress 63P stehen vor dem Start zur Internationalen Raumstation am 31. März 2016 auf ihrer Startrampe am Kosmodrom Baikonur, Kasachstan. Das Fortschrittsfahrzeug transportiert 3 Tonnen Vorräte für die Station. (Bildnachweis: RSC Energia)





Update für 13:30 Uhr ET: Das russische Frachtschiff Progress 63P ist erfolgreich in die Umlaufbahn gestartet. Lesen Sie hier unsere ganze Geschichte: Russland startet Roboter-Versorgungsschiff zur Raumstation .

Die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos zählt heute (31. März) den Start eines neuen Versorgungsschiffs für die Internationale Raumstation ISS herunter, und Sie können den Start der Mission über einen Live-Webcast verfolgen.

Das unbemannte Raumschiff Progress 63P – vollgestopft mit 3 Tonnen (2,7 Tonnen) Vorräten für die Besatzung der Station - soll um 12.23 Uhr mit einer Sojus-Rakete starten. EDT (1623 GMT) vom Kosmodrom Baikonur in Kasachstan, wo es beim Start am späten Abend Ortszeit sein wird. Du kannst Sehen Sie sich den Start des Progress-Frachtschiffs live über guesswhozoo.com an ab 12 Uhr EDT (1600 GMT), mit freundlicher Genehmigung von NASA TV.



Im Gegensatz zu den meisten der jüngsten Progress-Liefermissionen zur Raumstation wird Progress 63P keine eintägige Reise zum Orbitallabor unternehmen. Stattdessen wird es zwei Tage damit verbringen, die Raumstation zu jagen, bevor es am Samstag (2. April) um 14 Uhr ankommt. EDT (1800 GMT), nach Angaben von NASA-Beamten. [ Die Roboter-Frachtschiffflotte der Raumstation in Bildern ]

'Das zweitägige Rendezvous für Progress ist bewusst geplant, um es russischen Fluglotsen zu ermöglichen, neue Software und Kommunikationsausrüstung für die neue Fahrzeugkonfiguration zu testen, die für zukünftige Progress- und pilotierte Sojus-Raumschiffe Standard sein wird.' NASA-Beamte schrieben in einer Erklärung .

Russlands Fortschritt Raumschiff ähneln im Design den bemannten Sojus-Raumkapseln. Beide sind Fahrzeuge mit drei Modulen, mit einem Antriebsmodul hinten und einem Orbitalmodul vorne. Sojus-Fahrzeuge enthalten eine Besatzungskapsel in der Mitte, während Progress-Fahrzeuge ein Modul mit Treibstoff zum Betanken von Raumstationsmanövern haben.



Es ist eine geschäftige Zeit für die Internationale Raumstation ISS. Der heutige Start markiert den dritten Start zur Raumstation in drei Wochen sowie den zweiten Start der Frachtmission in neun Tagen.

Am 18. März startete eine russische Sojus-Raumsonde vom Kosmodrom Baikonur, um den amerikanischen Astronauten Jeff Williams und die russischen Kosmonauten Alexey Ovchinin und Oleg Skripochka . zu befördern auf einer eintägigen Reise zur Raumstation . Das Trio kam etwa 6 Stunden später im Orbit-Labor an, um sich drei anderen Crewmitgliedern anzuschließen - Tim Kopra von der NASA, Yuri Malenchenko aus Russland und der britische Astronaut Tim Peake - am Bord.

Dann, letzte Woche, am 22. März, startete eine unbemannte Raumsonde Orbital ATK Cygnus auf einer Liefermission für die NASA zur Raumstation. Es startete von der Cape Canaveral Air Force Station in Florida und kam am 26. März an.



Nächste Woche, am Freitag (8. April), wird eine kommerzielle SpaceX Falcon 9-Rakete ein unbemanntes Dragon-Frachtschiff von Cape Canaveral zur Station bringen. Diese Mission soll derzeit um 16:43 Uhr starten. EDT (2043 GMT) am 8. April.

Diese Geschichte wurde um 12:13 Uhr aktualisiert. ET, um die Andockzeit von Progess 63P an der Internationalen Raumstation zu korrigieren.

Senden Sie eine E-Mail an Tariq Malik unter tmalik@guesswhozoo.com oder folgen Sie ihm @tariqjmalik und Google+. Folge uns @spacedotcom , Facebook und Google+ . Originalartikel zu guesswhozoo.com .