Sehen Sie, wie eine Atlas-V-Rakete heute einen Raketenwarnsatelliten der US Space Force startet

Update für Dienstag, 18. Mai, 13:30 Uhr ET:Die United Launch Alliance wird heute, am 18.13:37 Uhr EDT (1737 GMT)nachdem ein Startversuch am Montag verzögert wurde.




Diese Geschichte wurde um 12:20 Uhr aktualisiert. SOMMERZEIT.



CAPE CANAVERAL, Florida – United Launch Alliance (ULA) wird ein Atlas V-Rakete heute (17. Mai) ins All, und Sie können die Aktion live online verfolgen.

Die zweistufige Rakete wird um 13:42 Uhr vom Space Launch Complex 41 hier auf der Cape Canaveral Space Force Station in Florida abheben. EDT (1742 GMT) mit einem Raketenwarnsatelliten für die US Space Force. Der Start sollte ursprünglich 7 Minuten früher starten, aber ULA schob ihn zurück, 'um zu vermeiden, dass ein Objekt bereits im Weltraum zu nah gestartet wird', so die Unternehmensvertreter sagte in einem Update auf Twitter .



Du kannst Sehen Sie sich hier den Launch live an und auf der guesswhozoo.com-Homepage, mit freundlicher Genehmigung von ULA, beginnend etwa 15 Minuten vor dem Abheben. Du wirst auch in der Lage sein Sehen Sie sich den Start direkt von ULA . an .

Verwandt: Die gefährlichsten Weltraumwaffen aller Zeiten

Am 17.



Am 17.(Bildnachweis: United Launch Alliance)

Die Mission wird als Designated Space Based Infrared System Geosynchronous Earth Orbit Flight 5 (SBIRS Geo-5) bezeichnet und markiert den ersten Start der ULA in diesem Jahr. Das Unternehmen hat jedoch einen arbeitsreichen Sommer geplant, einschließlich der Einführung von Boeings Sternenlinie r Besatzungskapsel zur Internationalen Raumstation.

Diese Mission mit dem Namen OFT-2 wird der zweite unbemannte Orbitalflugtest der Raumsonde sein. Der erste, der im Dezember 2019 stattfand, erreichte die Raumstation aufgrund eines Softwareproblems nicht. Nach einem erfolgreichen zweiten Flugtest wird Boeing noch in diesem Jahr seine erste Astronautenbesatzung starten.



Verwandt: Freigegebene US-Spionagesatellitenfotos und -designs (Galerie)

Wettervorhersagen sagen a . voraus 90% Chance auf günstige Konditionen für den Start von SBIRS Geo-5 am Montagnachmittag, wobei der einzige Grund zur Besorgnis die Kumuluswolken sind.

Militärbeamte sagten, dass der Satellit, der von Lockheed Martin für 1 Milliarde US-Dollar gebaut wurde, mithilfe von Infrarotsensoren heiße Wolken von Raketenstarts auf der ganzen Welt erkennen und verfolgen kann. Seine Fähigkeiten werden es den USA und den alliierten Streitkräften ermöglichen, sich auf bevorstehende Angriffe vorzubereiten, sagten Beamte.

'SBIRS-Daten informieren viele der Verteidigungssysteme unseres Landes, die zusammen eine massive schützende Raketenabtötungskette bilden, um unsere Nation und unsere Streitkräfte zu verteidigen', sagte Oberst Erin Gulden von der U.S. Space Force während eines Briefings vor dem Start.

Der zweistufige Atlas V rollte am Samstag (15. Mai) von seiner nahe gelegenen Integrationseinrichtung zum Pad. Sobald sie an Ort und Stelle war, begannen die Besatzungen, die Rakete für ihren Flug vorzubereiten.

Verwandt: Pentagon wählt SpaceX, ULA, um nationale Sicherheitsmissionen zu starten

Atlas V wird von einer Mischung aus flüssigem Sauerstoff und RP-1, einer raffinierten Form von Kerosin für die Raumfahrt, und flüssigem Wasserstoff in seiner Oberstufe angetrieben, der am Samstagnachmittag in die Rakete geladen wurde. Das Fahrzeug wird in der Konfiguration '421' fliegen, mit zwei Feststoffraketenmotoren und einer Nutzlastverkleidung mit einem Durchmesser von 13,12 Fuß (4 Meter). Ein einzelnes RL-10-Triebwerk von Aerojet Rocketdyne wird die Centaur-Oberstufe von Atlas V antreiben.

Der heutige Flug ist das insgesamt achte Mal, dass ein Atlas V in der 421er Konfiguration geflogen ist, und die erste Mission, bei der das neu aufgerüstete RL-10-Triebwerk eingesetzt wird. Es ist auch der 87. Gesamtflug eines Atlas V seit seinem Debüt im Jahr 2002.

Der Satellit SBIRS GEO-5 betritt eine Vakuumkammer bei Lockheed Martin

Der Satellit SBIRS GEO-5 betritt während der Pre-Launch-Tests eine Vakuumkammer in Sunnyvale von Lockheed Martin in Kalifornien.(Bildnachweis: Lockheed Martin)

Die Umschnall-Raketenmotoren der Rakete wurden ebenfalls von Aerojet Rocketdyne geliefert, und dieser Flug ist die letzte militärische Mission, um diese speziellen Booster zu verwenden. Zukünftige Missionen werden auf GEM 63-Booster von Northrop Grumman umgestellt.

Jeder der 20 m langen GEM 63-Raketenmotoren bietet zusätzliche 373.800 Pfund Schub. Laut ULA sind die GEM 63 einfacher zu handhaben und kosten weniger als frühere Iterationen.

Alle geplanten Flüge von Vulcan Centaur , der ULA-Trägerrakete der nächsten Generation, die Ende dieses Jahres auf den Markt kommen soll, werden auch die GEM 63 Strap-on-Booster verwenden, um ihre Missionen zu starten. Allerdings wurden nur die Aerojet-Booster für bemannte Flüge zertifiziert, sodass die kommenden Starliner-Missionen auf ihre zusätzliche Schlagkraft angewiesen sind, um in den Orbit zu gelangen.

Anmerkung des Herausgebers:Diese Geschichte wurde aktualisiert, um eine neue Startzeit für den Start von SBIRS GEO Flight 5 der ULA Atlas V-Rakete aufzunehmen.

Folgen Sie Amy Thompson auf Twitter @astrogingersnap. Folgen Sie uns auf Twitter @Spacedotcom oder Facebook.