Sehen Sie sich den Dream Chaser Captive Carry Test der Sierra Nevada im NASA-Video an

Das privat gebaute Raumflugzeug Dream Chaser der Sierra Nevada Corporation hat am 30. August mit einem Captive-Carry-Test über der kalifornischen Mojave-Wüste einen wichtigen Meilenstein erreicht. Jetzt können Sie in einem neuen NASA-Video genau sehen, wie es aussah.



Das neue Video, das am 25. September von der NASA veröffentlicht wurde, zeigt einen Prototyp für einen unbemannten Traumfänger hängt an einem Columbia 234-UT-Hubschrauber, während das Raumfahrzeug auf die gleiche Höhe gebracht wird, die es für einen bevorstehenden Freiflug-Falltest benötigen wird. Der Test am 30. August brachte den Dream Chaser auf eine Höhe von etwa 3.810 Metern und wurde vom Armstrong Flight Research Center der NASA aus auf der Edwards Air Force Base in der Mojave-Wüste stationiert.



'Der Captive Carry ist Teil einer Reihe von Tests für eine Vereinbarung über ein Entwicklungs-Weltraumgesetz, die SNC mit dem Commercial Crew Program der NASA hat', schrieben NASA-Beamte in einer Videobeschreibung. 'Die Daten aus den Tests helfen SNC, die aerodynamischen Eigenschaften, die Flugsoftware und die Leistung des Kontrollsystems des Dream Chaser zu validieren.'

Sierra Nevada Corporation



Das Raumflugzeug Dream Chaser der Sierra Nevada Corporation wird am 30. August 2017 im Armstrong Flight Research Center der NASA in der kalifornischen Mojave-Wüste für einen Captive-Carry-Test mit einem Columbia 234 UT-Hubschrauber vorbereitet.(Image credit: NASA/Ken Ulbrich)

Sierra Nevada baut im Rahmen des Commercial Resupply Services 2 (CRS-2)-Programms der Agentur das Raumflugzeug Dream Chaser, um die Fracht der NASA zur Internationalen Raumstation ISS zu befördern. Im Rahmen des NASA-Deals wird Sierra Nevada bis 2024 sechs unbemannte Frachtlieferungsflüge für die Weltraumbehörde durchführen. Zwei weitere Unternehmen, SpaceX und Orbital ATK, haben ebenfalls CRS-2-Verträge, um NASA-Fracht zur Raumstation zu fliegen.

Das Weltraumflugzeug Dream Chaser sieht aus wie ein Miniatur-Space-Shuttle , aber ein Viertel der Größe der geflügelten Raumschiffe der NASA. Dream Chaser ist 9,1 m lang und kann bis zu 12.125 lbs tragen. (5.500 Kilogramm) Fracht zur Raumstation. Die Raumsonde wird auf einer Atlas-V-Rakete der United Launch Alliance in die Umlaufbahn starten.



Der erste Dream Chaser-Flug zur Raumstation soll 2020 starten.

Senden Sie eine E-Mail an Tariq Malik unter tmalik@guesswhozoo.com oder folgen Sie ihm @tariqjmalik und Google+. Folge uns @spacedotcom , Facebook und Google+ . Originalartikel zu guesswhozoo.com .